Sonntag, 28. Februar 2010

ISB-Challenge #20

Einen schönen Sonntagmorgen wünsche ich Euch!


Ja - tatsächlich - es sind schon wieder 2 Wochen rum. Und das bedeutet, dass heute wieder eine neue Runde bei der ISB-Challenge beginnt.


Dafür hat unsere liebe Nicole einen supertollen Sketch kreiert:



Und diese Karte habe ich daraus gewerkelt:


Verwendet habe ich dafür den letzten Stempel aus der neuen Magnolia-Kollektion, den ich bei Ilona bestellt hatte.

Nach der Coloration mit meinen Aquarellstiften habe ich Wilma with Rose mit Spellies ausgestanzt und am Rand mit Walnut Stain distressed.
Das Motivpapier ist auch von Magnolia und ebenfalls mit Walnut Stain distressed.
"Sorry" habe ich mit Walnut Stain auf das Motivpapier gestempelt und auch damit distressed, nachdem ich es mit Nesties ausgestanzt habe.
Auch die Paper-Flowers sind am Rand distressed, danach habe ich sie mit Glimmer Mist Pearls eingesprüht, damit sie einen schönen, aber zarten Schimmer erhalten.
Weiter verziert habe ich mit Ribbons, einem Mini-Röschen, Zweigen, die ich mit Pine Branch von Mc Gill gestanzt habe, Bead Caps und Halbperlen.




Es hat richtig viel Spaß gemacht, mit bzw. nach diesem Sketch zu arbeiten und es war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich ihn verwendet habe.
Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, an unserer 20. ISB-Challenge teilzunehmen, worüber wir uns sehr freuen würden :O)).
Beachtet aber bitte, dass Ihr einen Stempel wahlweise von Magnolia, Bildmalarna, The Greeting Farm, Sarah Kay, Rachelle Ann Miller, Leere Aldrich, Nellie Snellen, Tina Wenke, Belles 'n Whistles, Alota Rubber Stamps oder Ollyfant by Erica Pels verwendet.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und wenn Ihr mögt, hüpft doch auch mal auf die Blogs meiner DT-Kolleginnen, um Ihre zauberhaften Werke zu bewundern.

Liebe Grüße,


Material:
Stempel: Magnolia - Wilma with Rose; Spruchstempel: ? No Name
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pads - Walnut Stain
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Magnolia
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic Circles + Ovale; Mc Gill - Pine Branch
Accessoires: Ribbons, Paper-Flowers, Mini-Röschen, Bead Caps, Halbperlen, Glimmer Mist - Pearls

Samstag, 27. Februar 2010

Easel Card mit ganz viel Herz

Guten Morgen Ihr Lieben!
Jaaaa, heute habe ich wieder ein Kärtchen mit Magnolia-Motiv ;O), nämlich der süßen Dangling Tilda, aber dafür ist es mal wieder eine Easel Card.
Teilnehmen möchte ich damit an folgenden Challenges:
Magnolia Down Under - Easel Card
A Spoon Full of Sugar - Distress Inks, Pearls and Glitter
EAC - Easel Card
Cute Card Thursday - Ribbon-Tastic
Just Magnolia - Birthday

Nach der Coloration mit meinen Aquarellstiften, habe ich Tilda ausgeschnitten und mit 3D-Pads auf die Karte geklebt und zwar so, als würde sie an diesem Satinband baumeln (die Idee mit dem Band stammt übrigens von Nicolchen).
Für das Band habe ich mit meinem Eyelet-Tool zwei Löcher gestanzt und die Blumen-Eyelets befestigt, dann das Band durchgezogen und auf der Rückseite befestigt.
Das Motivpapier, was ich sehr schön finde, weil es beglittert und auch geprägt ist, ist von QVC. Ich besitze es schon eine ganze Weile, habe es aber total vergessen. Jetzt fiel es mir wieder ein und auch in die Finger ;O) und ich finde, dass es sehr gut zu Tilda passt.
Die Ränder des Motivpapiers, der Blümchen und Blätter sind mit Aged Mahogany distressed.
Die Blümchen neben Tilda habe ich mit einem Herz-Eyelet an der Karte befestigt.
Die Blätter sind mit Rock Fern von EK Success gestanzt, die Bordüren mit Lace Hearts von Martha Stewart.
Fertig dekoriert habe ich das Kärtchen mit dem "Abfall" der Bordüren, mit Halbperlen und noch einem weiteren weißen Band, aus dem ich auch eine Schleife gebunden und mit einem Strass-Brad an der Karte befestigt habe.





Ich hoffe, dass Euch meine Easel Card gefällt und bedanke mich ganz herzlich für Euren Besuch.

Liebe Grüße,


Material:
Stempel: Magnolia - Dangling Tilda
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Aged Mahogany
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: QVC
Werkzeug: Eyelet-Toll; EK Success - Rock Fern; Martha Stewart - Borderpunch Lace Heart
Accessoires: Paper-Flowers, Eyelets, weiße Bänder, Strass-Brad, Halbperlen

Freitag, 26. Februar 2010

So sweet

Nein, heute habe ich mal kein Magnolia-Motiv für Euch. Heute möchte ich Euch gerne nochmal ein Stempelchen aus dem Sweet Message-Set von The Greeting Farm zeigen, das ich im Dezember gewonnen hatte.

Als Vorlage diente mir hierbei der aktuelle Sketch von Create4Fun.




Coloriert habe ich diesen süßen Kerl mit Aquarellstiften.
Das Motivpapier ist von Papermania, aus dem ich auch die Blümchen gestanzt habe.
Dafür habe ich Stanzen von Marianne Design verwendet, für die Zweige meinen Stanzer von Mc Gill und für die Bordüre einen Borderpunch von Martha Stewart.
Da ich nichts passendes für die Mitte der Blümchen hatte, habe ich mir einen Kreisstanzer geschnappt und damit Kreise aus Cardstock gestanzt. Danach habe ich sie mit einer Schere eingeschnitten, am Rand mit Pine Needles gewischt und zusammen mit den Blumen mit Brads an der Karte befestigt.
Fertig dekoriert habe ich die Karte nur noch mit 3 Halbperlen.






Nun wünsche ich Euch einen schönen Start ins Wochenende, bedanke mich für Euren Besuch und hoffe, es hat Euch gefallen.

Liebe Grüße,




Material:
Stempel: The Greeting Farm - Sweet Message
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Pine Needles
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, DP: Papermania - Aqua Paper Pack
Werkzeug: Mc Gill - Pine Branch, Martha Stewart - Borderpunch Simple Scallop; Marianne Design - LR105
Accessoires: Brads, Halbperlen

Donnerstag, 25. Februar 2010

Noch eine Überraschung

Huhu, da bin ich doch nochmal ;O)))!

Gestern habe ich schon nicht schlecht aus der Wäsche geguckt, denn als ich von der Arbeit kam, hatte ich einen Zettel vom Paketboten im Briefkasten, dass er mich nicht erreicht hätte...??? Häääähhh??? Ich hab doch gar nichts bestellt... Hmmm...

Heute kam er dann nochmal und überreichte mir ein Päckchen. Es war von Ilona.
Und wieder ein riesengroßes Fragezeichen...

Als ich das Päckchen dann aufgemacht hatte, wusste ich, was los war, denn es sprang mir diese süüüüße Karte entgegen:



Und mit im Karton waren auch noch Graupappen. Mal sehen, was ich damit schönes anstelle ;O)

Liebe Ilona, auch an dieser Stelle nochmal ein ganz, ganz dickes Dankeschön und viele Knuddels, da hast Du mich wirklich überrascht und mir eine riiiiiesen Freude bereitet!

Liebe Grüße,

Überraschung

Das Kärtchen heute ist nach Beatrix' Sketch der Friday Sketchers gewerkelt und verwendet habe ich noch ein anderes neues Stempelchen von Magnolia, nämlich Edwin with Tie.




Nach der Coloration mit meinen Aquarellstiften habe ich ihn mit Spellies ausgestanzt und über den Rand mit Brushed Corduroy gewischt.
Das Motivpapier ist von Anna Griffin, wobei ich das grüne noch mit einem Cuttlebug-Folder geprägt habe.
"Überraschung" ist von Kreativzauber, mit Brushed Corduroy auf Aquarellpapier gestempelt, mit Spellies ausgestanzt und auch mit Brushed Corduroy distressed.
Verziert ist die Karte dieses Mal nur mit Paper Flowers, wobei die weiße auch wieder mit Brushed Corduroy distressed ist, einem Mini-Röschen und Zweigen, die mit Pine Branch von Mc Gill gestanzt sind.





Hm... irgendwie ist die Karte ja recht kahl geworden. Ich hoffe aber, dass sie Euch trotzdem ein wenig gefällt...?

Einen schönen Tag wünsche ich Euch und - lieben Dank für Euren Besuch :O).

Liebe Grüße,


Material:
Stempel: Magnolia - Edwin with Tie; Spruchstempel: Kreativzauber
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Brushed Corduroy
Aquarellstifte: Albrecht Dürer von Faber Castell
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Anna Griffin
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Long Classic Scalloped Rectangles, Labels 6; Cuttlebug - Prägefolder Roses; Mc Gill - Pine BranchAccessoires: Paper Flowers, Mini-Röschen

Mittwoch, 24. Februar 2010

News

Hallo Ihr Lieben!
Erstmal möchte ich mich ganz herzlich für Eure lieben Kommentare bedanken, die Ihr mir immer hinterlasst. Ich freu mich über jeden einzelnen wie ein Schneekönig.
Und da Euch meine gestrige Karte scheinbar auch sehr gut gefallen hat, habe ich heute nochmal eine in frischen Farben, nämlich in blau/weiß (meine allerallerliebste Farbkombi :O)), die ich Euch gerne zeigen möchte. Tilda ist zwar ziemlich käsig geworden, aber das liegt mit Sicherheit an dem Schmuddelwetter, das hier herrscht *grrr* ;O).

Da ich ja ein Sketch-Junkie bin ;O), diente mir diesmal JayJays Sketch von Just Magnolia als Vorlage für mein Kärtchen.




Natürlich habe ich Love News Tilda mit Aquarellstiften coloriert ;O). Danach habe ich sie mit Spellies ausgestanzt und am Rand mit Weathered Wood distressed, wie auch den Text, der von High Hopes ist.
Das Design-Papier ist von Panduro Hobby.
Dekoriert habe ich die Karte mit Paper Flowers, die ebenfalls am Rand mit Weathered Wood distressed sind, Mini-Röschen, einer Bordüre, die mit Lace Heart von Martha Stewart gestanzt ist und Blättern, die ich mit Rock Fern von EK Success gemacht habe.





Ich hoffe, dass Euch diese Karte auch wieder gefällt und bedanke mich für Euren Besuch.

Habt einen schönen Tag,

Liebe Grüße,


Material:
Stempel: Magnolia - Love News Tilda; Spruchstempel: High Hopes

Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Weathered Wood
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Panduro Hobby
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Label 4 + Label 8; EK Success - Rock Fern; Martha Stewart - Borderpunch Lace Heart
Accessoires: Paper-Flowers, Mini-Röschen

Dienstag, 23. Februar 2010

Hanna and Friends #32

Einen guten Morgen wünsche ich!

Wie gestern versprochen, habe ich heute eine Karte in viiiel frischeren Farben, als die letzten beiden Tage.
Als Vorlage diente mir Kikis Sketch für Hanna and Friends und es war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich ihn benutzt habe. Ich finde ihn einfach Klasse.



Natürlich musste wieder eines meiner neuen Stempelchen herhalten ;O). Diesmal ist es Tilda writing Diary, die ich mit Aquarellstiften coloriert habe. Nach der Coloration habe ich sie ausgeschnitten und mit 3D-Pads auf das, mit einem Cuttlebug-Folder geprägte, Quadrat gesetzt. Das Motivpapier ist von Papermania.
Die Bordüre ist mit Doily Lace von Martha Stewart gestanzt, das Label hinter Tilda mit Nesties.
Dekoriert habe ich die Karte mit einem Band, aus dem ich auch eine Schleife gebunden und dann mit einem Pearl-Brad an der Karte befestigt habe, und ein paar Halbperlen.




Ob mir Tilda mit ihren schwarzen Haaren gefällt, weiß ich noch nicht so richtig... Normalerweise coloriere ich ihre Haare ja braun oder blond, wollte aber mal etwas neues probieren. Und jetzt? Hmmm... Irgendwie sieht sie aus, wie eine Squaw (wozu allerdings die Feder auch sehr gut passt *hihi*). Oder was meint Ihr?

Ich wünsche Euch aber auf jeden Fall einen schönen Tag und bedanke mich für's Anschauen.

Liebe Grüße,


Material:
Stempel: Magnolia - Tilda writing Diary
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Papermania - Red Hot Paper Pack
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Labels 1; Cuttlebug-Embossingfolder - Perfectly Paisley; Martha Stewart - Doily Lace
Accessoires: Band, Pearl-Brad, Halbperlen

Montag, 22. Februar 2010

Ein schöner Tag

Weil es so schön ist, habe ich heute nochmal ein braunes Kärtchen für Euch ;O) und für keine Challenge, gaaanz ohne Grund, einfach nur so. Gebastelt habe ich es zwar letzte Woche schon, aber ich wollte erstmal meine Beiträge für die verschiedenen Challenges vorlassen... Und nun, wo sie alle "abgearbeitet" sind, kann ich es Euch endlich zeigen :O).



Verwendet habe ich hierfür Sweet Tilda und sie mit Aquarellstiften von Faber Castell coloriert.
Nach der Coloration habe ich sie ausgeschnitten und mit 3D-Pads aufgeklebt.
Alle Motivpapiere sind von Magnolia und am Rand mit Brushed Corduroy distressed, ebenso die Spitze.
Der Text ist von Klartext und mit Walnut Stain aufgestempelt.
Tildas Hintergrund und auch das Sprüchelabel sind mit Nesties gestanzt, die Zweige unter den Flowers mit meinem Stanzer von Mc Gill und die Blätter mit einer Stanze von Marianne Design.
Verziert ist die Karte mit Herzchen von meinem neuesten Stanzer von Martha Stewart, Glasperlen, die ich vor Jahren schon bei IKEA gekauft habe, aber nie wusste, was ich damit anstellen soll, mit Mini-Röschen und -Knospen und einer dicken Rose, die ich zusätzlich an den Rändern mit Brushed Corduroy gewischt und mit Glimmer Mist Pearls eingesprüht habe.


Nein, die Streifen in Tildas Kleid liegen nicht an meiner Coloration, das sind Knitterfalten *hihi*.




Nun wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche und hoffe, Euch hat meine Karte gefallen. Und ich verspreche Euch, als nächstes kommt wieder etwas in frischeren Farben ;O).

Vielen Dank, dass Ihr mich wieder besucht habt,

liebe Grüße,


Material:
Stempel: Magnolia - Sweet Tilda; Spruchstempel: Klartext - Wortspiel
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pads - Brushed Corduroy, Walnut Stain
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Magnolia
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Labels 6; Mc Gill - Pine Branch; Martha Stewart - Lace Heart; Marianne Design - Creatables LR0106
Accessoires: Spitze, Glasperlen, Rosen, Mini-Knospen, Glimmer Mist - Pearls

Sonntag, 21. Februar 2010

Eine Rose zum Geburtstag

Guten Morgen Ihr Lieben!

Die Karte, die ich Euch heute zeigen möchte, ist nach dem Sketch von EAC gewerkelt und verwendet habe ich dafür natürlich eines meiner neuen Motive ;O).




Rose Edwin ist mit Aquarellstiften coloriert.
Danach habe ich die Ränder des Motivs und der Design-Papiere von Kaisercraft mit meinem Paper Distresser von Tim Holtz und Brushed Corduroy distressed.
Auch die Ränder der großen Papierblume sind mit Brushed Corduroy gewischt. Danach habe ich die große Blume mit Glimmer Mist Pearls eingesprüht, die kleine mit Tattered Leather und beide mit einem Pearl-Brad an der Karte befestigt.
Die Mini-Röschen sind auch mit Pearls eingesprüht.
Die Zweige unter den Blumen sind mit Pine Branch von Mc Gill gestanzt.
Für das Tag habe ich Stempel aus dem Set Grunge Flourish Hearts mit Brushed Corduroy auf Aquarellpapier gestempelt und damit auch wieder über die Ränder gewischt.
Der Text ist aus einem Clearstamp-Set von Kanban.
Zum Schluss habe ich mit meinem Eyelet-Tool ein Loch in das Tag gestanzt und ein Organzaband durchgezogen und verknotet.







Ich hoffe sehr, dass Euch mein heutiges Kärtchen gefällt und würde mich natürlich wieder sehr über einen kleinen Kommentar von Euch freuen.

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch und kommt gut in die neue Woche,

liebe Grüße,



Material:
Stempel: Magnolia - Rose Edwin; Stempelglede - Grunge Flourish Hearts; Spruchstempel: Kanban - Clearstamp-Set Autumn Garden
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad: Brushed Corduroy
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, DP: Kaisercraft
Werkzeug: Mc Gill - Pine Branch; Tim Holtz - Paper Distresser; Eyelet-Tool
Accessoires: Glimmer Mist - Pearls, Tattered Leather; Paper Flowers, Pearl-Brad, Mini-Röschen, Organzaband