Donnerstag, 31. Dezember 2009

Happy Birthday & Happy New Year

Guten Morgen Ihr Lieben!
Bevor ich mich für dieses Jahr von Euch verabschiede, möchte ich Euch gerne noch dieses Kärtchen, das ich nach dem Sketch von Create4Fun gebastelt habe, zeigen.


Coloriert habe ich Tilda with a bunch of Roses von Magnolia mit Aquarellstiften.
Das Motiv-Papier ist ebenfalls von Magnolia.
Der Text ist mit einem meiner neuen Just Rite Stamps mit Aged Mahogany auf Aquarellpapier gestempelt und mit Nesties ausgestanzt.
Auch die großen Kreise hinter Tilda sind mit Spellies ausgestanzt.
Verziert habe ich die Karte mit Prima Flowers, Mini-Röschen und Blättern.



Ich hoffe, dass Euch gefällt, was ich gewerkelt habe ;O).
Nun möchte ich mich für dieses Jahr von Euch verabschieden und mich für Eure vielen Besuche und die ganzen lieben Kommentare, die Ihr mir seit Mai hier immer hinterlasst, mal gaaaaanz herzlich bedanken und würde mich freuen, wenn wir uns auch im neuen Jahr wiedersehen.
Ich drück Euch ganz doll und wünsche Euch einen guten Rutsch ins Jahr
I wish you a happy New Year
Big Hugs,


Material:
Stempel: Magnolia - Tilda with a bunch of Roses; Just Rite
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Aged Mahogany
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, DP: Magnolia
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic Circles
Accessoires: Prima Flowers, Mini-Röschen, Blätter

Mittwoch, 30. Dezember 2009

Hanna and Friends #24

Puuuuuh, geschafft! Da wäre mir doch fast der tolle Sketch von DeeDee für die 24. Challenge von Hanna and Friends durchgegangen... *uiuiuiuiui*
Aber - ich habe es ja noch rechtzeitig geschafft...




Verwendet habe ich für meine Karte mal wieder ein Hänglar-Motiv, das ich mit meinen Aquarellstiften coloriert habe. Zusätzlich habe ich den Rand mit meinem neuen Paper Distresser von Tim Holtz distressed und dann noch gepierct.
Die Papiere sind von Making Memories und an den Rändern ebenfalls mit meinem Paper Distresser bearbeitet.
Verziert ist die Karte mit Prima Flowers und Daisy Spacers, die mit Brads an der Karte befestigt sind.
Zum Schluss habe ich noch einen Schmetterling mit Metallic-Garn an ein Brad gehangen.





Ich hoffe, dass Euch mein Kärtchen gefällt und würde mich über einen kleinen Kommentar von Euch sehr freuen ;O).

Habt vielen Dank für's Anschauen,

liebe Grüße,



Material:
Stempel: Hänglar & Stänglar
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, DP: Making Memories - Paper Pad Ethan
Werkzeug: Tim Holtz - Paper Distresser, Design Lineal (zum piercen)
Accessoires: , Prima Flowers, Daisy Spacers, Brads, Metallic-Garn, Schmetterling

Dienstag, 29. Dezember 2009

Mäppchen in blau

Da ich doch einige Stempelabdrücke habe, die darauf warten, coloriert zu werden und sie alle lose rumliegen, dachte ich mir, es wird Zeit, mir mal ein Behältnis dafür zu basteln. Daher habe ich heute keine Karte, sondern dieses Mäppchen, das ich Euch gerne zeigen möchte.



Natürlich habe ich die Mappe mit Tilda's und in meiner Lieblingsfarbe Blau gestaltet. Verwendet habe ich dafür meine neuen Papiere von TILDA, die ich mir schon lange vor Weihnachten zugelegt habe.

Coloriert sind alle Motive von Magnolia mit meinem Lieblings-Medium, den Aquarellstiften von Faber Castell. Daher möchte ich mit dieser Mappe auch an der 28. Challenge von Roses on Paper teilnehmen.
Nach der Coloration habe ich alle Tilda's ausgeschnitten. Tilda with Rose ist mit 3D-Pads aufgeklebt, die beiden anderen direkt auf das Motiv-Papier.
Die Flügel von Tilda with Rose und Dreamy Tilda habe ich zusätzlich mit Stickles beglittert.

Das Label auf der Vorderseite, auf das ich Tilda with Rose geklebt habe, ist mit Spellies aus Motiv-Papier gestanzt, das dunkelblaue darunter habe ich von Hand ausgeschnitten. Die Bordüren sind natürlich mit meinem Lieblings-Borderpunch Doily Lace ;O) gestanzt.
Verziert ist die Vorderseite mit einem weißen Band, Paper Flowers, einem Mini-Röschen und Daisy Spacers, die mit weißen Brads an dem Mäppchen befestigt sind.



Hier die Innenansicht:


Auch das Label auf der linken Seite ist wieder mit Spellies aus Motiv-Papier gestanzt und dann geprägt.
Verziert habe ich diese Seite mit Paper Flowers, die mit Brads befestigt sind und Blättern, die ich mit einem Stanzer von EK Success gemacht habe.



Die Blume der rechten Innenseite, auf/in die ich Giggling Tilda gesetzt habe, ist ebenfalls mit Spellies gestanzt und geprägt, die Bordüre mit Scallop Dot von Martha Stewart.
Dekoriert habe ich diese Seite mit weißen und hellblauen Blümchen, die wieder mit Brads befestigt sind und Zweigen, die ich mit meinem Stanzer von Mc Gill gemacht habe.



Auf diesen Bildern könnt Ihr die Stickles auf den Flügelchen etwas besser erkennen:



Und hier habt Ihr nochmal die Vorderseite:


Nun hoffe ich, dass Euch das Mäppchen gefällt und bedanke mich ganz lieb für Euren Besuch.

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag,

liebe Grüße,




Material:
Stempel: Magnolia - Tilda with Rose, Dreamy Tilda, Giggling Tilda
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, DP: Panduro Hobby - TILDA
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Labels 5, Labels 6, Dahlia; Martha Stewart - Borderpunch Doily Lace, Scallop Dot; EK Success - Rock Fern; Mc Gill - Pine Branch
Accessoires: Stickles - Star Dust; Ribbon, Paper Flowers, Mini-Röschen, Daisy Spacers, Brads

Montag, 28. Dezember 2009

Alle Vögel fliegen hoch...

Heute möchte ich Euch die nächste Karte zeigen, die mit meinem Gewinn von A Spoon Full of Sugar gewerkelt ist.



Nach der Coloration mit meinen Aquarellstiften habe ich das Motiv von The Greeting Farm mit meinen neuen Spellies ausgestanzt und mit 3D-Pads auf das Motiv-Papier von Crea Motion geklebt.
Die Bordüre ist mit einem Borderpunch von EK Success gestanzt, die Spange für den Spruch von Whiff of Joy mit einer Stanze von Cuttlebug, durch deren Ösen ich noch weißes Band gezogen habe.
Da diese Karte für meinen Sohn zum Geburtstag ist, habe ich auf den ganzen Schnick-Schnack verzichtet und sie nur mit ein paar Halbperlchen verziert.





Jetzt bin ich gespannt, wie Euch dieses Kärtchen gefällt und bedanke mich für's Anschauen.

Liebe Grüße,




Material:
Stempel: The Greeting Farm - Sweet Message; Spruchstempel: Whiff of Joy - Deutsche Party- und Geburtstagstexte
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, DP:Crea Motion
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Labels 5; EK Success - Borderpunch Dotted Scallop; Cuttlebug - Sliders
Accessoires: weißes Band, Halbperlchen

Sonntag, 27. Dezember 2009

Sweet Message

Guten Morgen Ihr Lieben!
Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest und habt Euch reichlich beschenken lassen ;O).

Apropos beschenken lassen: Zwei Tage vor Weihnachten bekam ich aus England ein Päckchen. Und was war drin??? Richtig - die Stempelchen, die ich bei A Spoon Full of Sugar gewonnen habe *freu*.
Natürlich musste ich gleich eine Karte damit basteln. Und was liegt da näher, als den Sketch der 82. Challenge von A Spoon Full of Sugar zu verwenden? *g*


Coloriert habe ich dieses süße Motiv mit meinen Aquarellstiften.
Das Design-Papier ist von Papermania.
Der lilafarbene Kreis unter dem Mädel ist mit meinen Nesties aus, ich denke, ColorCore Cardstock (Ich weiß es leider nicht genau, war ein Geschenk von der lieben Ilona. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle ;O)) gestanzt und mit einem Cuttlebug-Folder geprägt. Danach habe ich die Blümchen noch ein wenig abgeschmirgelt, damit sie noch besser zur Geltung kommen.
Verziert ist das Kärtchen nur mit einem weißen Band und Knöpfen, die ich mit Scrappers Floss angenäht habe.
Mehr Deko wollte ich bei dieser Karte nicht, da das Motiv-Papier, wie ich finde, schon Zierde genug ist.



Ich hoffe, dass Euch die Karte ein wenig gefällt und sage Danke für's Anschauen und Euren Besuch auf meinem Blog, über den ich mich natürlich, wie immer, sehr gefreut habe.

Liebe Grüße,


Material:
Stempel: The Greeting Farm - Sweet Message
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, ColorCore?; DP: Papermania - Spring Burst
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic Circles; Cuttlebug - Prägefolder Daisy Pattern
Accessoires: weißes Band, Knöpfe, Scrappers Floss

Samstag, 26. Dezember 2009

Und nochmal liebe Weihnachts-Post

hat mich in den letzten Tagen erreicht *freu*, die ich Euch natürlich auch zeigen möchte ;O).


Dieser total niedliche Anhänger ist von
danoli:

Dieses wunderschöne Kärtchen habe ich von
Rivien bekommen:

Diese supersüße Karte kam von freaky angeflogen:


Und dieses zauberhafte Set hab ich von Birgit bekommen:




Oh Mann Mädels!
Ihr habt mir mit Eurer Post wirklich Weihnachten nochmal ein Stück mehr versüßt.
Viiiielen lieben Dank!!!

Nun wünsche ich Euch allen da draußen noch einen schönen 2. Weihnachts-Feiertag,

liebe Grüße,

Freitag, 25. Dezember 2009

Ops Tilda

Frohe Weihnachten wünsche ich Euch!
Leider hatte ich die letzte Woche kaum Zeit, so dass ich mir immer nur ein paar Minuten für mein Hobby abzwacken konnte. Vorgestern abend habe ich es dann endlich geschafft, nach 4 Tagen dieses Kärtchen zu Ende zu bringen (4 Tage für eine Karte! - Ich glaube, so lange habe ich noch nie gebraucht...Stramme Leistung *hihi*).
Da ich diese Karte nach dem Sketch der 82. Challenge von
Sketch Saturday gewerkelt habe, möchte ich natürlich auch daran teilnehmen ;O).

Und das ist nun entstanden:



Verwendet habe ich Ops Tilda, die ich schon gaaaanz lange besitze, aber noch nie verwendet habe *uuups* ;O).
Coloriert ist sie mit Aquarellstiften von Faber Castell.
Das Design-Papier ist von Basic Grey, der Spruch von Kreativzauber.
Verziert habe ich die Karte mit Papier- und Stoffblümchen, die mit Brads an der Karte befestigt sind.
Die Bordüre ist mit meinem neuesten Borderpunch von Martha Stewart gestanzt.
Als ich die Karte dann fertig hatte, kam sie mir aber irgendwie noch kahl vor. Irgendetwas fehlte noch. Also habe ich noch ein weißes Band befestigt, eine Schleife geformt und sie mit einem Strass-Brad an der Karte befestigt.




Auch die Innenseite habe ich mal wieder ein wenig bearbeitet:

Das Motiv-Papier ist ebenfalls von Basic Grey.
Die Bordüre ist wieder mit meinem Borderpunch von Martha Stewart gestanzt, das Schriftenfeld mit meinen neuen Spellbinders.


Ich danke Euch ganz herzlich für Euren Besuch und wünsche Euch weiterhin noch ein schönes Weihnachtsfest.


Liebe Grüße,





Material:
Stempel: Magnolia - Ops Tilda; Spruchstempel: Kreativzauber
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix, DP: Basic Grey - Nook and Pantry
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Labels 5; Martha Stewart - Borderpunch Scallop Dot
Accessoires: weißes Band, Papier- und Stoffblümchen, Brads, Strass-Brad